TagLiftbau

Logbucheintrag #3 «Sicherheitsinstruktion»

Seelenruhig ragt er 42 Meter in die Höhe, der graue Mühleturm in Chur. Nun – kurz vor seiner Verwandlung in das kreative Wahrzeichen der Stadt Chur – wurde der Lift an der Aussenfassade montiert, welcher Bane und Pest bei ihrer Arbeit am Gemälde tragen wird. Er ist somit konstanter Begleiter, stiller Wegweiser, beständiger Gehilfe.Um den Lift selbständig sicher und professionell steuern zu können, absolvierte Bane direkt am Turm die obligatorische Sicherheitsinstruktion mit der BMU-ACCESS GMBH.Banes Notiz: Die erste Liftfahrt des Tages als meditativen Akt nutzen und mir und dem Turm Zeit geben.Calmly, the grey mill tower «Mühleturm» rises 42 meters above the ground in Chur. Now – shortly before its transformation into the creative landmark of the city of Chur – the lift was mounted on the outer façade, which will carry Bane and Pest whilst they work on the mural. It is therefore a steady companion, a quiet guide, a constant helper.In order to be able to control the lift safely and professionally, Bane completed the obligatory safety instruction with BMU-ACCESS GMBH directly at the tower.Bane’s note: Use the first lift ride of the day as a meditative act and give me and the tower time for one another.